1 Multimodale Mensch-Maschine-Interaktion

Komplexe elektronische Systeme spielen eine immer gröSSere Rolle im Alltag. Heimelektronik wie Videorecorder zählt dabei ebenso zu solchen Systemen wie Navigationssysteme im Auto oder sehr fortgeschrittene Softwareprogramme, die auf Personal Computern installiert sind. Weil die Elektronik immer leistungsfähig wird, und in der Regel Softwarekomponenten die Kontrolle übernehmen, steigen auch ständig die Anforderungen an Benutzer, wenn sie derartige Systeme benutzen und ihr Funktionsangebot komplett einsetzen wollen. Im Normalfall wird der überwiegende Anteil der angebotenen Funktionen sehr selten benutzt; eine Konsequenz aus dieser Tatsache ist, dass Benutzer meist nicht wissen, wie und zu welchem Zweck bestimmte Systemfunktionen aktiviert werden können.

Oft brauchen Benutzer diese selten genutzten Funktionen aber gerade dann, wenn weder Zeit noch Rat zur Verfügung steht. Sehr wohl sind sie aber in der Lage, die Aufgabe, die sie erledigen wollen, zu beschreiben - es ist nur gerade niemand zur Hand, der dem elektronischen System die richtigen Kommandos zur Lösung der Aufgabe geben könnte.


 1.1 Anwendungsbeispiel KFZ
 1.2 Anwendungsbeispiel Internet
 1.3 Anwendungsbeispiel Gerätebedienung